Zur Entstehung dieser Seite und des Vereins

Im Spätsommer 2005 beschloßen einige Mitglieder des Hovawart-Portal-Teams ein Projekt im Internet zu starten, das als Anlaufstelle für alle Intereßierten dienen soll. Schnell wuchs das Kompetenzteam auf 14 Hovawartfreunde an. In wenigen Wochen wurde so in gemeinschaftlicher Arbeit das Hovawart-Portal erstellt. Es soll zur Information über die Vielfältigkeit der Raße "Hovawart" beitragen und gleichzeitig ein Treffpunkt für alle Hovawartfreunde sein.
Dies ist wörtlich zu nehmen. Allein das Portal-Team setzt sich unter anderem aus Mitgliedern aller drei VDH-Hovawart-Zuchtvereine zusammen.
Nach gut einem Monat Arbeit ging die Seite am 5. Oktober 2005 online. Einige Wochen darauf gründeten die Mitglieder des Teams einen Verein mit dem Namen HOVAWART-PORTAL. Seit Dezember 2005 ist der Verein beim Amtsgericht Zoßen unter dem Vereinsregister 632 eingetragen. In der Satzung heißt es:

3 Zweck des Vereins

Zweck des Vereins ist die Sammlung und Verbreitung von kynologischen Informationen und Wißen; besonders über die Hunderaße Hovawart.

Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch die Einrichtung und Betreuung von kostenlosen Informationsdiensten und Diskußionsforen im Internet.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Sitz des Vereins ist Blankenfelde.